Home / News / Trends & Lifestyle / Kosmetiktrends für den Frühling und Sommer 2019

Kosmetiktrends für den Frühling und Sommer 2019

Freitag, den 15 März 2019 um 13:35 Uhr

Die kalten Monate sind fast vorbei und der Frühling beginnt zumindest vom Kalender her in wenigen Tagen. Zeit für einen Blick auf die aktuellen Trends in Sachen Kosmetik für den Frühling 2019. Der erste Blick zeigt schon: Zurückhaltung und Pastelltöne sind in diesem Frühling weiterhin oberstes Gebot! Doch es gibt auch die leuchtenden Kontraste für Lippen und Augen. Die Modeschauen der Designer zeigen dabei schon, worauf Frau in diesem Jahr mit dem Ende des Winters achten sollte.

Der Nude-Look ist weiterhin vorherrschend

Der wohl wichtigste Trend in diesem Frühling ist der sogenannte „No Make-up Look“, den Designer wie zum Beispiel Burberry zeigen. Für diesen Nude-Look kommt es vor allem auf den Teint und die passende Grundierung an. Dieser soll makellos und frei von Rötungen oder Pickeln sein. Getönte Feuchtigkeitscremes und natürlich ein Concealer dürfen daher nicht fehlen. Unterstrichen wird der natürliche Look durch ein wenig Lipgloss – dieses soll ebenfalls farblos sein!

Pastelltöne und schimmernde Highlights sind ebenfalls begehrt und sorgen für eine frische Optik. Highlights kommen auch rund um die Augen zum Einsatz. Eine Regel gibt es auch in diesem Jahr: Die Augenbrauen sind extrem wichtig. Dünne und ganz fein gezupfte Brauen sind weiterhin nicht angesagt.

Der Kontrast: Grafische Elemente, leuchtende Lippen und Lidschatten in Orange

Doch in diesem Frühling geht es auch anders. Sie mögen den Nude-Look nicht besonders und lieben einen großen Auftritt? Dann sind die farbigen Trends bestimmt genau das Richtige für ein besonderes Make-up. Grafische Linien bei den Eyelinern und leuchtende Farben für die Lippen sind ebenfalls beliebt. Lidschatten in Orange zu Lippen in Nude-Optik sind ebenfalls im Trend. Bei den Lippen in Beerentönen oder in Rot ist noch eines ganz wichtig: Die Augen strahlen dann in natürlicher Optik und schimmern höchstens durch die richtigen Akzente. Es kommt eben weiterhin auf die perfekte Farbkombination an.

Kosmetik-Lexikon