Home / News / Hautpflege / Richtige Hautpflege im Winter

Richtige Hautpflege im Winter

Freitag, den 11 Januar 2019 um 15:19 Uhr

Nicht nur bei der Bekleidung müssen wir uns im Winter anpassen, sondern auch bei der Hautpflege, denn die Haut hat dann andere Ansprüche als im Sommer. Nicht nur die Kälte macht der Haut zu schaffen, sondern auch die trockene Heizungsluft.

Frau betrachtet sich im Spiegel

Was unterscheidet die Hautpflege im Winter vom Sommer?

Die Wintermonate sind nicht nur kälter, sondern meist auch trockener als die Sommermonate. Die Haut leidet darunter und muss dementsprechend gepflegt werden.

Feuchtigkeitspflege für den Winter

Im Winter muss der Haut ausreichend Feuchtigkeit zugeführt werden. Dies geschieht mittels der verschiedenen Hautpflegeserien mit einem gewissen Fettanteil. Für den Körper sollte man Lotionen und Hautcremes verwenden. Unbedeckte Körperteile wie Hände und Gesicht benötigen noch mehr Aufmerksamkeit. Die Haut benötigt Feuchtigkeit von innen und außen. Daher sollte auch in der kalten Jahreszeit genügend Flüssigkeit dem Körper zugeführt werden.

Gesichtspflege im Winter

Herrschen Temperaturen unter 8 Grad, dann verringert sich die Produktion der Talgdrüsen, was zu einem Feuchtigkeitsverlust der Haut führt. Cremes sollten ausreichend Fett enthalten. Sehr zu empfehlen sind hier Produkte mit pflanzlichen Ölen, wie zum Beispiel Argan, Linolsäure oder Sheabutter. Diese haben einen hohen Fettanteil und schützen die zarte Gesichtshaut optimal.

Fußpflege im Winter

Auch den Füßen sollte man eine extra Portion Pflege gönnen. Denn durch Schuhe und Strümpfe wird die trockene Haut begünstigt, was wiederum zu Rissen und Hornhaut führt. Geeignet sind pflegende Fußcremes mit Urea. Die Creme kann problemlos unter den Socken aufgetragen werden.

Handpflege im Winter

An den Händen merken wir den Winter meist zuerst. Die Hände sind ohne Handschuhe der Kälte und der trockenen Luft ausgesetzt. Daher sollte man gerade im Winter eine feuchtigkeitsspendende Handcreme verwenden, die zumindest morgens und abends aufgetragen wird.

Kosmetik-Lexikon