Home / News / Beautytipps / Bier, Brezn und fesche Buben: Top gestylt zum Oktoberfest

Bier, Brezn und fesche Buben: Top gestylt zum Oktoberfest

Montag, den 10 September 2018 um 10:25 Uhr

O’zapft is, heißt es schon bald wieder und zahlreiche Madln und Buben aus aller Welt stürzen sich auf die „Wiesn“, um das größte Volksfest der Welt zu feiern: das Oktoberfest in München. Wir verraten euch, was Frau auf den „Wiesn“ trägt, welche Frisuren auf dem Oktoberfest nicht fehlen dürfen und welches Make-up zu Münchens wichtigstem Volksfest im Trend liegt: Top gestylt zum Oktoberfest – so punktet ihr bei den feschen Buben in Lederhosen.

Stylingtipps für die Münchener

 

Stylingtipps für die Münchener „Wiesn“

Das perfekte Wiesn-Outfit:
Das Dirndl ist ein klares It-Piece auf dem Oktoberfest: In diesem Jahr gilt bei der Farbauswahl, alles ist möglich, Hauptsache frech. Das Dirndl darf kurz oder lang sein, die klassischen Basics wie Karomuster, Herzchen, Schleifen und Blümchen sind Pflicht. Madels, die es sportlich und casual lieben, können zu feschen Lederhosen und Trachtenshirts greifen. Unser Tipp: Auf den richtigen BH achten, schließlich gehört ein schönes Dekolleté zum Oktoberfest.

Frisuren für das Oktoberfest:
Beim Haarstyling für die „Wiesn“ sind in diesem Jahr Flechtfrisuren, Wasserwellen, Hochsteckfrisuren oder offene Haare erlaubt, Hauptsache verspielt und romantisch: Ein lockerer Zopf mit einzelnen geflochtenen Strähnen ist schnell gemacht und auch eine lockere Hochsteckfrisur mit leichten Haarsträhnen im Gesicht zaubert den perfekten Wiesn-Look.

Das richtige Make-up:
Auf dem Oktoberfest benötigt ihr einen frischen Teint, der möglichst lange hält und sämtliche Strapazen übersteht – schließlich wollt ihr singen, tanzen und feiern, was das Zeug hält: Ein leichtes Make-up und etwas Puder – fertig. Zum Abschluss die Wimpern tuschen und als Highlight einen roten Kussmund malen.

Unser Fazit: Auf die „Wiesn“, fertig, los!

Mit unseren Stylingtipps für das Oktoberfest zieht ihr auf Deutschlands größtem Volksfest garantiert alle Blicke auf euch: Und wer weiß, vielleicht findet ihr in diesem Jahr endlich mal das richtige Herz anstatt immer nur das traditionelle Herz aus Lebkuchen …

Kosmetik-Lexikon