Home / Besenreiser entfernen

Besenreiser entfernen

Dass Frauen an Besenreisern leiden, ist keine Seltenheit. Früher oder später wird nahezu jede Frau von diesen erweiterten Äderchen in der oberen Hautschicht heimgesucht. Ihren Namen haben die Besenreiser bekommen, weil ihr äußeres einem Reisigbesen entspricht und damit als Fremdkörper angesehen wird.

Körperliche Beschwerden sind bei Besenreisern nicht feststellbar, wohl aber das Leiden wegen psychischen Druck und Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper. Innerhalb der Kosmetik gelten Besenreiser als unliebsame Gesellen, gegen welche man gerne vorgehen möchte. Vorzufinden sind Besenreiser meistens an den Ober- oder Unterschenkeln.

Als Ursachen können viele verschiedene Faktoren angesehen werden. Im Bereich der Kosmetik sind Experten davon überzeugt, dass sowohl Sonnenbäder, der Besuch von einer Sauna, Dampfbäder, sowie starkes Übergewicht oder Hormone dafür verantwortlich sein können. Doch man kann auch vorbeugen und muss es gar nicht erst zum Entstehen der unliebsamen Begleiter kommen lassen.

Experten sehen vor allem in ausreichender Bewegung eine Möglichkeit, Besenreisern vorzubeugen. Sportarten, welche sich in besonderem Maße eignen, sind Joggen, Schwimmen oder Fahrradfahren. Man sollte grundsätzlich darauf achten, dass die Blutzirkulation angeregt wird.

Kosmetik-Lexikon