Home / Bindegewebsmassage, Massage des Bindegewebes

Bindegewebsmassage, Massage des Bindegewebes

Einen Teilbereich der Reflexzonenmassage stellt die Bindegewebsmassage dar, bei der man insbesondere darauf achtet, dass sich die Verspannungen im Rücken lösen und der Patient schmerzfrei aus der Behandlung gehen kann.

Man geht unter anderem bei der Reflexzonenmassage davon aus, dass die Berührung und Massage bestimmter Körperstellen auch Auswirkungen auf umliegende Organe hat. Hauptsächlich werden bei der Bindegewebsmassage Verklebungen am Rückenbereich durch den Therapeuten gelöst.

Eine Bindegewebsmassage sollte man niemals an sich selbst durchführen, da die Gefahr, ernsthafte Schädigungen davon zu tragen, einfach zu groß ist. Viele Krankenkassen übernehmen mittlerweile die Kosten für eine Bindegewebsmassage, sofern diese vom Arzt verschrieben wurde. Den gesetzlich vorgeschriebenen Eigenanteil muss man jedoch auch hier als Versicherter tragen.

Inwieweit einem eine Bindegewebsmassage bei Beschwerden helfen kann, sollte man am besten von seinem Hausarzt checken lassen. Dieser kennt in der Regel auch gute Therapeuten, in deren Händen sich die Patienten sicher fühlen können.

Kosmetik-Lexikon