Home / Beautymythen

Beautymythen

Wohl gängigster Mythos ist die Zahnpasta, die angeblich Pickel über Nacht austrocknet. Das stimmt aber nicht, denn ein Bestandteil der Zahnpasta, Fluor, kann die Entzündung sogar schlimmer werden lassen.

Der Mythos des Honigs, der gegen trockene und spröde Lippen hilft, stimmt jedoch! Honig glättet, fördert die Durchblutung und hemmt Entzündungen.

Haben sie auch schonmal gehört, dass die Haare fülliger und dicker werden, wenn man sie oft genug schneidet? Das ist ebenfalls ein Gerücht. Die Haare wirken vielleicht gesünder und fülliger, wenn Spliss und dünne Spitzen abgeschnitten werden, dicker werden sie aber nicht dadurch.

Ein weiteres Gerücht ist es, dass Karotin gegen Sonnenbrand helfen soll.

Ebenso stimmt es auch nicht, dass Haare nach dem rasieren schneller nachwachsen, die abgeschnittenen Stoppel sind lediglich borstiger als die dünnen Spitzen.

Das Gerücht, dass nur dickere Frauen Cellulite haben stimmt nicht. Auch eine extrem schlanke Frau kann unter Orangenhaut leiden, während eine Frau mit Übergewicht schöne glatte Haut hat. Das hat alles nichts mit dem Gewicht zu tun, sondern mit der Stärke des Bindegewebes.

Bleaching zerstört die Zähne? Nein, ganz so extrem ist es nicht. Die zahlreichen Zahncremes mit weiß-mach-Effekt machen ihre Zähne nicht kaputt. Wer aber wirklich weiße Zähne haben möchte, sollte dies professionell vom Zahnarzt machen lassen.

Angeblich soll Mascara die Wimpern brechen. Das stimmt keineswegs, denn sonst würden ja die meisten Frauen heute schon ohne Wimpern durch die Welt laufen. Ungesund für die Wimpern wird es erst, wenn man sich nachts öfter nicht abschminkt.

Hilft Aspirin wirklich gegen Herpes? Nein. Zwar sind die Wirkstoffe von Aspirin antibakteriell und entzündungshemmend, jedoch helfen sie nicht bei Herpes.

Je dicker der Lidstrich, desto größer die Augen? Falsch, wenn man kleine Augen hat, werden sie durch einen Lidstrich sicherlich nicht größer aussehen. Bei Schlupfliedern macht ein Lidstrich die Augen sogar optisch kleiner.

Angeblich soll der Verzehr von Hefe gegen Pickel helfen, das stimmt aber nicht, einige Vitamine können die Probleme sogar verschlimmern. Nehmt lieber Zink!

Süßigkeiten sind während des Abnehmens verboten!
Man darf Süßigkeiten essen, nur sollte man aufpassen wieviel und wann. Am besten direkt nach einer Mahlzeit, so bleibt die Menge gering. Niemals zu süßem greifen wenn man Hunger hat, denn dann stopft man sich voll und Zucker ist ein schlimmer Dickmacher.

Schnelleres Abnehmen durch Verzicht auf das Abendessen.
Man darf abends essen, aber ausgewogen. Wer eine komplette warme Mahlzeit am Abend verschlingt und tagsüber vielleicht auch noch viel gegessen hat, nimmt auch zu!

Schnelleres Abnehmen durch Verzicht auf das Frühstück.
Totaler Quatsch, denn das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages! Es liefert die Nährstoffe und die Energie die wir über Nacht verloren haben. Wer morgens nicht isst wird irgendwann im Laufe des Tages von Heißhungerattacken heimgesucht und das unterstützt auf keinen Fall das abnehmen.

Kosmetik-Lexikon