Home / News / Wellness & Gesundheit / Zeigt her eure Füße: So werden die Füße für den Sommer fit

Zeigt her eure Füße: So werden die Füße für den Sommer fit

Mittwoch, den 16 Mai 2018 um 15:06 Uhr

Der Sommer steht vor der Tür und langsam dürfen Sandalen und Flip-Flops wieder aus dem Schrank geholt werden. Oder Sie laufen direkt barfuß durch den Sand – immerhin bedeutet Sommerzeit auch Urlaubszeit. Doch sind Ihre Füße für den Sommer bereit oder brauchen Sie eine ordentliche Pediküre und Pflege? Wir verraten Ihnen, wie müde Winterfüße schnell wieder fit werden.

Schöne Füße

5 Tipps für die Fußpflege im Sommer

1. Pediküre
Mit Feile, Bimsstein und Peeling werden die Füße wieder öffentlichkeitstauglich. Zehennägel feilen und die Hornhaut entfernen, eine professionelle Pediküre bei der Fußpflege oder das Pediküre-Set für Zuhause – beides bewirkt Wunder.

2. Fußbad
Ein Fußbad sorgt nicht nur für samtweiche Füße, sondern es entspannt. Ein Eimer, lauwarmes Wasser und Badeschaum mit blumigem Duft riecht sommerlich und versprüht gute Laune.

3. Cremes und Lotionen
Eine wahre Schönheitskur für die Füße sind Cremes und Lotionen. Da die Füße täglich beansprucht werden, brauchen sie Pflege und Feuchtigkeit. Abends die Füße eincremen, einen alten Socken überziehen und ab ins Bett.

4. Massagen
Hilfe, das kitzelt! Von wegen, eine professionelle Reflexzonenmassage an den Füßen ist entspannend und verbessert die Durchblutung der Füße. Ab ins Massagestudio oder Ihr genießt eine Fußmassage eures Liebsten.

5. Nagellack
Nude, Pastell oder bunte Töne – die Nagellacktrends für die Füße im Sommer 2018 erlauben alles. Aber immer daran denken: Erst die Nagelhaut zurückschieben und anschließend einen Unterlack auftragen, damit die Zehennägel nicht verfärben.

Fazit: Ran an die Füße und los!

Winterfüße ade! Mit den 5 Tipps für die Fußpflege im Sommer erwischt Sie garantiert niemand auf falschem Fuß. Schnappen Sie sich Ihre Peeptoes und legen Sie mit Ihren schönen Füßen einen starken Auftritt hin.

Kosmetik-Lexikon