Home / Rosen

Rosen

Innerhalb der Naturkosmetik kommt Rosen eine besondere Bedeutung zu. Man findet Zusätze von ihnen in industriell hergestellten Produkten, kann sie aber auch selbst verarbeiten und seiner Hauttypen und die richtige Pflege beigemischt.

Mit frischen oder getrockneten Rosenblüten hingegen kann man seiner Haut etwas besonders gutes tun. Hierfür einfach einige Blüten vom Stiel entfernen, in einen Strumpf geben und diesen in das noch heiße Badewasser legen. Schon nach einiger Zeit verströmen die Rosenblüten nicht nur einen besonders angenehmen Duft, sondern haben auch eine besänftigende Wirkung auf die Haut.

Sofern man mehrere Anwendungen durchführt, hat man schon nach kurzer Zeit eine spürbar weichere Haut, die sich fast wie Samt anfühlt. Ebenso wirkungsvoll kann ein Rosenbad als Gesichtsdampfbad sein.

Es gibt noch viele weitere Möglichkeiten, sich eigene Bäder und Cremes aus Rosenblüten herzustellen. Dennoch sind auch die industriell hergestellten Produkte nicht minder wirkungsvoll. Man sollte allerdings beim Kauf darauf achten, dass der Hersteller bekannt ist und man sich auch tatsächlich darauf verlassen kann, dass die Creme oder Bodylotion verhindert trockene Haut

Kosmetik-Lexikon