Home / Lavendel

Lavendel

Auch Lavendel hat neben seiner duftenden Eigenschaften auch eine heilende Wirkung. In zahlreichen Salben wird Lavendel-Extrakt verwendet und auch im Bereich der Naturkosmetik hat sich dieses Mittel bestens bewährt. Lavendel hilft vor allem Menschen, die unter fettiger Haut leiden.

Hier eignen sich Hautcremes zur Hautpflege und Salben, die mit Lavendelblütenextrakt angereichert sind. Nach einiger Zeit wird bei regelmäßiger Anwendung eine spürbare Verbesserung sichtbar.
Man kann aber auch selbst aus den heilvollen Kräften von Lavendel schöpfen. Ein Bad mit Lavendelblütenextrakt ist nicht nur ein Genuss für die Sinne, sondern sorgt dafür, dass die ganze Haut von Unreinheiten befreit wird.

In Apotheken kann man sich Lavendelöl kaufen und dieses mit anderen Mitteln anreichern, um ein wirksames Mittel gegen unreine und schnell fettende Haut zu erhalten. Für ein Lavendelbad einfach einige getrocknete Lavendelblüten in die Wanne hängen und mit heißem Wasser auffüllen.

Eine Bodylotion verhindert trockene Haut kann man sich herstellen, indem man zehn Gramm Lavendelöl mit hundert Gramm süßem Mandelöl vermengt. Doch auch für die Haare kann Lavendel als Naturkosmetik äußerst wirkungsvoll sein. Um sich selbst eine Spülung herzustellen, nimmt man einen Esslöffel Lavendelblüten und übergießt diesen mit 250 ml kochendem Wasser. Nach dem Abkühlen seiht man das ganze ab und gibt diese Spülung dann nach der Haarwäsche in das Spülwasser. Bei regelmäßiger Anwendung sind die Kopfhaut und das Haar von Was tun bei (Haar) Schuppen?

Kosmetik-Lexikon