Home / Lomi Lomi

Lomi Lomi

Lomi Lomi stellt eine äußerst außergewöhnliche Massageform dar. Neben der positiven Wirkung auf den Körper sagt man Lomi Lomi auch eine Verbesserung des psychischen Befindens nach. Erste Ursprünge dieser Form von Massage stammen aus Hawaii.

Wörtlich übersetzt meinen die Hawaiianer mit Lomi so etwas wie drücken, kneten oder reiben. Und genau dies sind die Bestandteile von Lomi Lomi. Die ersten Unterschiede zu einer normalen Massage werden dem Patienten schnell deutlich.

Dennoch gibt es Unterschiede zwischen der in Europa und der auf Hawaii ausgeführten Lomi Lomi Massage. In Hawaii beruft man sich auf die Kenntnisse der Traditionellen Chinesischen Medizin, bei welcher man davon ausgeht, dass durch einen gesunden Körper Energie fließen kann, wohingegen ein kranker Körper oder vereinzelte Krankheiten den Energiefluss blockieren.

Sinn und Zweck von Lomi Lomi ist es deshalb, die körperlichen und seelischen Verspannungen zu lösen, so dass der Körper wieder in Harmonie und im Gleichgewicht leben kann. Wird Lomi Lomi auf traditionelle Weise durchgeführt, dauert die Massage schon mal an die zwei Stunden.

Bestandteil der Massage sind auch spezielle Öle, die aus der Kukui-Nuss stammen. Gearbeitet wird bei Lomi Lomi vom Therapeuten und Masseur jedoch nicht nur mit den Händen, sondern mit dem gesamten Unterarm einschließlich der Ellenbogen.

Lässt man sich auf Hawaii massieren, läuft dort in der Regel noch entsprechende Musik bei Lomi Lomi, so dass man sich vollkommen der Musik und den wohltuenden Berührungen des Masseurs hingeben kann.

Kosmetik-Lexikon