Home / Hautalterung

Hautalterung

Gegen Hautalterung ist schon seit jeher ein Kraut gewachsen. Dieses setzt sich aus den unterschiedlichsten Maßnahmen zusammen. Gerade Ärzte und andere Experten predigen immer wieder, dass man nie früh genug damit anfangen kann, seine Ernährung umzustellen.

Enthalten sein sollten in einer gesunden Ernährung vor allem gesunde Fette, gesundes Eiweiß, viele Vitamine und Mineralien, sowie Ballaststoffe. Verzichten sollte man auf Fertigprodukte, da diese zu viele Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker enthalten. Neben der guten Wirkung, welche eine solche Ernährung auf das Hautbild hat, bringt sie noch weitere positive Nebeneffekte mit sich. Durch eine gesunde und vor allem ausgewogene Ernährung schützt man sich vor Krankheiten und fühlt sich seelisch sowie körperlich fitter.

Um gegen die Hautalterung vorzugehen, hat es sich auch als wirksam erwiesen, mit dem Rauchen aufzuhören. Alles, was unserem Körper schadet, schadet auch unserer Haut. Außerdem sollte man seine Haut keinen unnötigen Strapazen aussetzen. Vor dem Sonnenbaden sollte man sich unbedingt eincremen und darauf achten, dass der Lichtschutzfaktor angemessen ist.

Alkohol zählt ebenso zu denjenigen Vergnügen, welche die Hautalterung fördern. Natürlich heißt das jetzt nicht, dass man sich vollkommen vom Alkohol losreißen sollte. Aber wer Alkohol trinkt, sollte dies mit Bedacht tun und daran denken, dass Alkohol viele Kalorien enthält und vom Körper nicht gut verwertet werden kann.

Immer wieder mahnen Ärzte auch, dass Bewegung im Leben nicht zu kurz kommen sollte. Der Spruch „Mit Sport und Bewegung gewinnt man Jahre“ ist laut wissenschaftlichen Forschungen auch zutreffend. Gelenkschonende Sportarten, wie in etwa Spazieren gehen, Schwimmen, Radfahren und Gymnastik kann man auch noch im hohen Alter betreiben. Da Sport zudem noch für die Fettverbrennung sorgt und man schon seit einiger Zeit weiß, dass Menschen mit Idealgewicht länger leben, macht sportliche Betätigung im Kampf gegen die Hautalterung umso wichtiger.

Kosmetik-Lexikon