Home / Bräunungspuder und ein schöner Teint

Bräunungspuder und ein schöner Teint

Neben Bräunungscreme bietet einem auch Bräunungspuder die Möglichkeit, eine schöne leichte Sommerfrische auf der Hauttypen und die richtige Pflege zu bekommen. Manche sehen den Vorteil eines Bräunungspuders darin, dass man diese Bräune viel flexibler auftragen kann als bei Bräunungscreme. In der Regel kann man das Puder am selben Abend genau wie anderes Make-up und Permanent Make-up auch wieder abwischen und so selbst bestimmen, ob man am nächsten Tag auch gebräunt aussehen möchte. Zudem erhält man normalerweise keine Flecken und kann die Bräune schneller wieder wegwischen.

Erhältlich sind Bräunungspuder in unterschiedlichen Nuancen, so dass man diese auf seinen eigenen Hauttypen und die richtige Pflege abstimmen kann.

Aufgetragen wird Bräunungspuder mit einem Schwämmchen oder mit der Hand. Doch auch hier sollte man darauf achten das Puder gleichmäßig aufzutragen. Dabei gilt, dass die Stirn von Natur aus heller ist und deswegen nicht allzu sehr mit Puder bestäubt werden sollte. Richtig aufgetragen kann man mit Bräunungspuder zeitweise aber einen ebenso schönen Effekt erreichen wir mit dem Bräunen in der Sonne oder im Sonnenstudios, Solarien und die künstliche Sonne

Kosmetik-Lexikon