Home / Attraktivität und Schönheit

Attraktivität und Schönheit

Attraktivität muss nicht zwangsläufig etwas mit dem Schönheitsideale zu tun haben. Frauen und Männern stehen verschiedene Optionen offen, sich dem anderen als attraktiv zu verkaufen. In der Regel verbindet man bei dem anderen Geschlecht Attraktivität auch mit Düften oder Eigenarten. Wesentlich geprägt wird die Attraktivität also auch durch den Charakter und das Verhalten.

Doch wer seinen Partner in einer Diskothek oder auf einer Party kennen lernt, hat im ersten Moment ja gar nicht die Möglichkeit dazu, sein Gegenstück auf Grund seines Charakters anzusprechen. Also spielt bei solchen Dingen doch das Aussehen die wichtigste Rolle. Angesprochen wird man nur dann, wenn man nach außen hin Attraktivität verbreitet und über ein gesundes Selbstbewusstsein verfügt. Ebenso wichtig für die Attraktivität ist aber auch die Lebenseinstellung. Ein Mensch kann interessant und attraktiv erscheinen, weil einfach das Gesamtbild stimmt.

Nicht selten hat die Attraktivität oder eben Nicht-Attraktivität Folgen für einen selbst. Obwohl es bei manchen Bereichen eher auf die Leistung denn auf das Aussehen ankommen sollte, werden in einigen Branchen Jobs auf Grund des Aussehens und der Ausstrahlung vergeben. Doch nicht nur die von der Natur aus gegebene Schönheit spielt dabei eine Rolle. Den größten Wert legt man immer noch auf ein gepflegtes Äußeres. Fettige Haare, Was tun bei (Haar) Schuppen?, Hilfe bei Pickeln und Mitessern, Hautalterung

Kosmetik-Lexikon